Organisationsberatung Bern

Organisationsberatung Bern mit Coach Martin Sassenroth. Gut aufgestellt in einem dynamischen Team mit einer Kultur der gegenseitigen Unterstützung gemeinsam Ziele erreichen.

Als Unternehmensleiter/in fehlt Ihnen der geeignete Ansprechpartner? Sie möchten mal ohne Vorsicht gemeinsam mit einem Sparringspartner «ins Blaue denken»? Dann wenden Sie sich an die Organisationsberatung Bern.  Schon seit längerer Zeit schleppen Sie sich mit Zukunftsgedanken herum, die dann aber wieder im Alltag drohen unterzugehen? Sie möchten einmal frei vom Tagesgeschehen Szenarien für sich und Ihre Unternehmung entwickeln und auf ihre Praxistauglichkeit überprüfen? Sie wissen genau, dass Sie in einigen Bereichen ziemliche Baustellen in Ihrer Organisation haben. Ferner haben Sie beobachtet, dass einige Mitbewerber im Markt schon weiterentwickelt sind und besser für die zukünftigen Herausforderungen gerüstet erscheinen. Ihre Mitarbeitenden kommen aber aufgrund ihrer eigenen Betroffenheit nur bedingt in Frage. In diesem Fall bietet sich eine Zusammenarbeit mit einem sogenannten «trusted advisor» an. Organisationsberatung Bern mit Martin Sassenroth wäre Ihr geeigneter Partner

Individuelle Organisationsberatung Bern, die zu Ihren Anforderungen und dem Zeitgeschehen passt.

Sie wollen keine Ja-Sager, sondern einen gleichwertigen Partner, der Ihnen auch ungeschminkt seine Eindrücke und Beobachtungen mitteilt? Selbst, wenn es weh tut?  Martin Sassenroth mit seiner Organisationsberatung Bern bietet genau diesen Anspruch. In einer wertschätzenden Haltung wird «Klartext» gesprochen und auf den Punkt gebracht. Entwicklungen der Gesellschaft, aber auch Veränderungen in den Organisationen werden immer rasanter. Es bleibt nicht lange Zeit, Nabelschau zu halten, sondern es gilt, mutig neue Entwicklungen anzustossen. Wenn Sie bspw. beobachten, dass sich die Personalgewinnung immer aufwändiger und zudem noch mit ungewissem Ausgang einher geht, indem Ihnen die Leute immer wieder abspringen, müssen Sie einsehen, dass Sie für die jüngere Generation attraktiver werden müssen. Die Jungen haben heutzutage gelernt, sich teuer zu verkaufen. Wenn das Jobangebot nicht top ist, werden sie schnell einmal ein weiteres Angebot prüfen und allenfalls auch annehmen. Es wächst eine Generation heran, die zudem längst nicht alles der klassischen Karriere unterordnet. Für sie ist es häufig gar nicht so erstrebenswert, in Organisationen möglichst schnell an die Spitze zu gelangen. Die Organisationsberatung Bern ist spezialisiert darauf, Führungsverantwortliche für die Denkrichtung der jungen Generation zu sensibilisieren.

Für die Jungen muss das Gesamtpaket stimmen. Führungsverantwortung gilt ihnen nicht mehr als das so erstrebenswerte Ziel. Vielmehr steht das gemeinsame spannende Projekt im Vordergrund… Teams arbeiten nur noch temporär zusammen…viele sind in unterschiedlichen Teams gleichzeitig in unterschiedlichen Funktionen; manchmal in Führungsfunktionen, dann wiederum als «gewöhnliche» Teammitglieder. Es ist viel weniger Statusdenken vorhanden…

Organisationsberatung Bern verschreibt sich der individuellen Organisationsberatung, was bedeutet, dass keinen universellen Tendenzen das Wort gesprochen wird. Nicht in jedem Fall ist eine agile Organisationsform die beste. Eine Organisation muss auch reif für diesen Schritt sein. Eine prüfende Behörde z.B. vertritt nun einmal andere Werte als die jung dynamische Start up-Unternehmung im Software-Bereich.